Übersichtsplan der geplanten und laufenden Baumaßnahmen in 2019

Schlauchlining-Verfahren 2019

Kanalinspektionen bis 2022

Aktuelle Baumaßnahmen, Stand bis Dez. 19

BV.: Renovierung vom Mischwassersammler in Hameln und Ortsteilen Schlauchlining 2019

Baustelleninformation

Aufgrund von im Juni 2017 untersuchten Abwasserkanälen in der Fahlte, der Neuen Marktstraße, der Lohstraße sowie in der Wellhausenstraße, haben die Abwasserbetriebe Weserbergland AöR in 2019 der Firma Aarsleff aus Northeim den Auftrag erteilt, die Abwasserkanäle in den vorgenannten Straßen, auf einer Gesamtlänge von ca. 1.250 m mittels dem Schlauchling-Verfahren zu sanieren.
Die Arbeiten sollen in 4 Bauabschnitten, beginnend in der Fahlte, durchgeführt werden.
Die Abwicklung der Bauleistungen erfolgt in der Zeit vom 04.11.2019 bis voraussichtlich Mitte November 2019.

Nachstehend sind die einzelnen Bauabschnitte beschrieben:

Baubeschreibung 1. Bauabschnitt Fahlte:
Renovierung der MW-Kanalisation ab DN 250 bis DN Ei 600/900 B in der Fahlte und der Thibautstraße.
In diesem Bauabschnitt werden die vorhandenen Mischwasserkanäle, aufgrund einer in 2019/20 geplanten Straßenbaumaßnahme in der Fahlte, vorab renoviert.
Bei dem in 2017 untersuchten Mischwasserkänalen wurden auf der gesamten Länge durchgehend unter anderem Betonkorrosionen, Scherbenbildungen, Längs- und Querrissbildungen sowie starke Fremdwassereintritte festgestellt.
Die zu sanierenden Mischwasserkanäle liegen jeweils in einer mittleren Tiefe von ca. 2,85 m und befinden sich in verschiedenen Bereichen der o.g. Straßen. Das Sanierungskonzept sieht vor, dass die vorhandenen Mischwasserkanäle mittels dem Schlauchlining-Verfahren, auf der gesamten Strecke (ca. 650 m) renoviert werden sollen.
Die Verkehrsführung erfolgt über eine Baustellen-Lichtsignalanlage sowie über partielle Fahrbahneinengungen im Bereich der Süntelstraße bis zum Ilphulweg.
Dauer der Baumaßnahme: ab 04.11.2019 bis voraussichtlich dem 15.11.2019

Baubeschreibung 2. Bauabschnitt Neue Marktstraße:
Renovierung der Mischwasserkanäle DN 400 und DN Ei 500/950 MA in der Neuen Marktstraße.
Die Abwasserbetriebe Weserbergland AöR müssen die vorhandenen Mischwasserkanäle DN 400 Stz und DN Ei 500/950 aus Mauerwerk, im Bereich der Neuen Marktstraße, ab der Alten Marktstraße bis zum Kopmanshof, auf einer Länge von ca. 195 m, dringend erneuern.
Bei den im Juni 2017 untersuchten Mischwasserkanälen wurden auf einer Länge von ca. 175 m durchgehend starke Fremdwassereinträge festgestellt. Der Ei-Profil-Kanal DN 500/950 ist gemauert und hat ein Sohlgerinne aus Keramikschalen. Die Keramikschalen sind zum Teil stark beschädigt und Grundwasser tritt/drückt aus den Anschlussfugen.
Daher sollen die vorhandenen Mischwasserkanäle ebenfalls mittels dem Schlauchling-Verfahren auf der gesamten Strecke (ca. 195 m) renoviert werden.
Die Verkehrsführung erfolgt, aufgrund der "Inversionsanlage", siehe Foto, über eine Vollsperrung der Neuen Marktstraße, ab der Alten Marktstraße bis zur Kleinen Straße. Die Anlieger haben aber bis zur Baustelle freien Zugang.
Dauer der Baumaßnahme: ab 07.11.20196 bis voraussichtlich dem 15.11.2019

Baubeschreibung 3. Bauabschnitt Lohstraße:
Renovierung des Mischwassersammlers DN Ei 700/1050 und 700/1250 aus Mauerwerk/Beton ab der Zentralstraße bis zur Sertürnerstraße.
In diesem Abschnitt müssen die Abwasserbetriebe Weserbergland AöR die vorhandenen begehbaren Mischwassersammler DN Ei 700/1050 Beton und 700/1250 aus Mauerwerk dringend erneuern.
Der zu sanierende Sammler verläuft über dem Gelände der Polizeidirektion Hameln und der Wilhelm-Raabe-Schule, ab der Zentralstraße (DRK) bis zur Sertürnerstraße, auf einer Länge von ca. 290 m.
Bei dem im Juni 2017 untersuchten Mischwassersammler wurden auf einer Länge von ca. 290 m durchgehend unter anderem starke Verwurzelungen festgestellt. Aufgrund der jährlich außerplan-
mäßigen Reinigung und Wurzelbeseitigung in dem vorgenannten Kanal sind außerdem aufgrund der genannten Schadensbilder auch Rohrverschlüsse nicht auszuschließen.
Die Verkehrsführung erfolgt, aufgrund der "Inversionsanlage", siehe Foto, über eine Teilsperrung (Einbahnstraße) der Lohstraße, ab der Bennigsenstraße bis zur Wilhelm-Raabe-Straße, mit Fahrtrichtung Kaiserstraße.
Dauer der Baumaßnahme: ab 18.11.2019 bis voraussichtlich dem 25.11.2019

Baubeschreibung 4. Bauabschnitt Wellhausenstraße:
Renovierung der Mischwasserkanalisation DN Ei 600/900 Beton in der Wellhausenstraße.
Im Anschluss des 2ten Bauabschnitts muss die Abwasserbetriebe Weserbergland AöR den vorhandenen Mischwasserkanal DN Ei 600/900 aus Beton in der Wellhausenstraße, ab der Bahnhofstraße bis zur Sertürnerstraße, auf einer Länge von jeweils ca. 115 m, aufgrund starker Verwurzelungen und Fremdwassereintritte, dringend erneuern.
Bei dem im Mai 2017 untersuchten Mischwasserkanälen wurden auf der gesamten Länge durchgehend unter anderem starke Verwurzelungen, Fremdwassereintritte sowie Betonkorrosionen festgestellt.
Aufgrund einer Ende 2019 geplanten Straßenbaumaßnahme durch die Abt. 52 soll vorab der Mischwassersammler mittels dem Schlauchling-Verfahren auf der gesamten Strecke (ca. 115 m) renoviert werden.
Die Verkehrsführung erfolgt, aufgrund der "Inversionsanlage", siehe Foto, über eine Vollsperrung der Wellhausenstraße, ab der Bahnhofstraße bis zur Sertürnerstraße. Die Anlieger haben aber bis zur Baustelle freien Zugang.
Dauer der Baumaßnahme: ab 11.11.2019 bis voraussichtlich dem 21.11.2019

 

 

Besuchen Sie auch die Rattenfängerstadt Hameln im Internet. www.hameln.de